13. Januar 2019 /

Danke gesagt

Gottesdienst für Ehrenamtler und gemeinsame Begegnung

Heute waren wir als Gemeinde zum jährlichen Danktreffen eingeladen. Im gemeinsamen Gottesdienst sang der Gospelchor aus unserer Nachbargemeinde "Frieden und Hoffnung". Der Pfarrgemeinderat, vertretend durch Josef Staubach verlas den Jahresrückblick. Er hob Höhepunkte und  Feste hervor, sprach über Aufgaben und Herausforderungen der Gemeinde in der Verantwortungsgemeinschaft, fasste Zahlen und Fakten der Gemeinde zusammen. (siehe bitte: https://www.st-antonius-dresden.de/2252-das-war-2018-in-st-antonius)

Anschließend waren die Gemeindemitglieder zum Essen, Zusammensein und zum Singen in den Gemeindesaal eingeladen. Sehr viele folgten der herzlichen und liebvoll vorbereiteten Einladung. Zwischen Suppe, Pizza und Frischgezapften kamen jung, alt, neue und bekannte Gemeindemitglieder ins Gespräch.
A capella sang die Gruppe "cumulus cantorum". Jedem ist danach ein "Ohrwurm" und ein Lächeln hängen geblieben sein. 

Jadwiga Günther als Gemeindereferentin und Josef Staubauch vom Pfarrgemeinderat dankten allen Frauen und Männern sowie  Kindern und Jugendlichen, die sich in unserer Gemeinde ehrenamtlich einbringen - angefangen vom Ministranten, über die Kirchenreinigung, dem Hausmeister bis hin zur Organsation der Wanderung. Wie sich zeigte, gibt es viele engagierte und helfende Hände, die sich gerne und froh in unserer Gemeinde einbringen. Wir danken Ihnen, ebenso unserem Pfarrer Rakus, Jadwiga Günthter und dem Pfarrgemeinderat. 

Blicken wir freudig, gottvertrauend und mutig auf 2019.

Foto: Redaktion