27. November 2020 /

Firmweg 2021 in Dresden-Löbtau und Dresden-Cotta

Gesucht: Tandempartner/-innen für Jugendliche zur Begleitung auf dem Weg zur Firmung

Was ist ein Firmtandem?
Ein Firmtandem besteht aus zwei Jugendlichen, die sich auf die Firmung vorbereiten und einem erwachsenen Christen aus den Pfarrgemeinden Löbtau und Cotta der Katholische Pfarrei Selige Märtyrer vom Münchner Platz. Anliegen ist es, miteinander ins Gespräch zu kommen und dabei zu erfahren, was Christsein im jeweiligen Leben, im konkreten Alltag des Erwachsenen und im Leben der jungen Menschen bedeutet. Diese Begegnungen und Glaubenszeugnisse können die Jugendlichen ermutigen, ihre Taufberufung zu leben, die mit der Firmung bekräftigt wird.

Deshalb freuen wir uns, wenn Sie die Jugendlichen ein Stück auf ihrem Glaubensweg mit begleiten! Gerade in der aktuellen Zeit inmitten der Corona-Pandemie ist der Austausch in der Gemeinde und die Begleitung der Jugendlichen in kleinen Gruppen eine tolle Bereicherung für die Firmvorbereitung.

Welche Aufgaben hat der erwachsene Tandempartner?
Der erwachsene Tandempartner und die beiden Jugendlichen verabreden sich zu drei Zusammenkünften. Dazu können sie sich an verschiedenen Orten treffen, die der Erwachsene vorschlägt – zum Beispiel: ein Freizeitort, ein Ort ehrenamtlicher Tätigkeit (z.B. in der Gemeinde), ein Ort beruflicher Tätigkeit oder die Wohnung des Erwachsenen. Beim jeweiligen Treffen geht es darum, gemeinsam etwas zu machen und etwas von dem anzusehen, was dem Erwachsenen wichtig ist und etwas davon zu erzählen, wie er oder sie am jeweiligen Ort versucht, als Christ zu leben.

Wieso - weshalb - warum?
Weil die Katechese von der ganzen christlichen Gemeinde zu tragen ist (vgl. Würzburger Synode) und die Gemeinde als Ganzes die Verantwortung für die Weitergabe des Glaubens hat, ist es wichtig, dass*bei der Firmvorbereitung Männer und Frauen der Gemeinde mit den Jugendlichen Beziehungen aufnehmen. Indem sie etwas von dem (mit-)teilen, was ihnen am Glauben wichtig ist, erhalten die Jugendlichen einen Einblick in das Leben von erwachsenen Christen, der über das hinausgeht, was sie*sonst aus Familie und Schule kennen.

Und wie bereiten sich die Erwachsenen auf das Tandem vor?
Die erwachsenen Tandempartner bereiten sich einmal mit dem Firmteam vor. Bei dem Vorbereitungs-angebot gibt es nähere Informationen, Hilfestellungen und jede/ und jeder erstellt einen Steckbrief zu seiner Person. Beim Firmkurs Anfang März suchen sich die Jugendlichen dann anhand der Steckbriefe einen Tandempartner aus. Nach den Tandemtreffen gibt es eine Auswertung der erwachsenen Tandempartner mit dem Firmteam. Auch mit den Jugendlichen wird das Firmteam die Erfahrungen in den Firmtandems aufgreifen und vertiefen.

Termine der erwachsenen Tandempartner:

• je 1 Vorbereitungsangebot: 27.01.2020 (Mi) oder 27.02.2020 (Sa), 20 Uhr
• drei Treffen mit den Jugendlichen zwischen 13.03. und 30.04.2021 (selbst organisiert)
• je 1 Auswertungsangebot: 2 Termine zur Wahl Anfang Mai 2021, 20 Uhr

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die Tandemverantwortlichen im Firmteam: Elisabeth Seemann oder Thomas Wesz

Tandempartner werden
Wenn Sie sich grundsätzlich vorstellen können, Tandempartner für Jugendliche zu werden, schreiben Sie uns bitte eine E-Mail an seemann.elisabeth@t-online.de  oder thomaswesz@gmx.de und geben Sie bitte Ihren vollständigen Namen, E-Mailadresse, Telefon und Alter an. Bitte lassen Sie uns das bis spätestens zum 10. Januar 2021 wissen.

 Foto: Peter Weidemann / pfarrbriefservice.d