25. Januar 2021 /

Winterrallye: „Auf den Spuren der Patrone“

Aktion in den Winterferien - Auslösung

Toll, dass so viele  Familien und Kinder daran teilgenommen haben: 

Die Auflösung liest Du hier: https://www.st-paulus-dresden.de/2017/12/23/winterferien-rallye-ein-pfarreiprojekt-nicht-nur-fuer-die-vorjugend/

 

Du denkst in diesen Winterferien kann man nichts machen und keine Menschen kennenlernen???
Aber nicht bei uns! Wir laden DICH zu einer Winterferien-Rallye „Auf den Spuren der Patrone“ ein.
Hier kannst Du reisen und Menschen begegnen!

Was passiert genau?
In allen vier Gemeinden unserer Pfarrei warten in der Zeit vom 1. bis 5. Februar 2021 verschiedene Stationen auf Dich. Dort kannst Du rätseln, basteln, Dich bewegen und einiges mehr. Nur wer alle vier Gemeinden besucht findet die Lösung – das ist wohl klar.


Worauf musst Du achten?
Du kannst alleine, mit Deiner Familie oder mit einem Freund/Freundin reisen. Du kannst zu Fuß, mit Fahrrad oder Bus und Bahn unterwegs sein. Wichtig und Voraussetzung ist, dass Du dich immer an die gerade gültigen Regelungen zum Infektionsschutz hältst!

• Abstand - Wenn schon jemand an der Station ist, einfach kurz warten.
• Maske / Mund-Nasen-Bedeckung - Einsatz und Art nach aktueller Verordnung.

Was Du brauchst?
Fast alle Sachen, die Du zum Erledigen der Aufgaben brauchst, warten auf Dich in den Gemeinden in durchsichtigen Kisten. Für die Stationen in Strehlen brauchst Du einen Stein.
Außerdem brauchst Du Mund –Nasen-Schutz/Maske und (wenn Du mit Bus/Bahn unterwegs bist) eine Fahrkarte – wenn Du das nicht hast, melde Dich bei uns, wir schicken Dir dies gerne zu.


Bittze nutze die hübsche Projekt – Pfarreikarte  (Download unter dem Text), die Du ausdrucken kannst. Wenn Du keinen Drucker hast, melde Dich, wir schicken sie Dir zu. Die Karte hilft Dir ein bisschen die Gemeinden zu erreichen und beinhaltet auch noch eine Zusatzaufgabe. Wir möchten nämlich eure Lieblingsorte in euren Stadtteilen kennenlernen!

Noch Fragen? Ruf an 0176 44461577. Wir reden gerne mit Dir
Anna, Josef, Katrin, Magda, Raphael, Saskia und Jadwiga

PS: Die Station können auch gerne mit kleineren Kindern in Begleitung besucht werden.

Downloads