30. Oktober 2018 /

Jeder Mensch braucht ein Zuhause

Aktionswochenende 9. bis 11. November 2018 in Löbtau

Vom 9. bis zum 11. November wird rund um den St. Martinstag zum Aktionswochenende „Jeder Mensch braucht ein Zuhause“ zum Schillingplatz eingeladen.

In Deutschland fehlen eine Million Wohnungen. Seit 2012 sind die Mieten um insgesamt 16 Prozent gestiegen. Nicht nur Randgruppen sind betroffen, das Problem ist in der Mitte der Gesellschaft angekommen. Wohnungen werden luxussaniert, Mieten steigen stark, Menschen müssen ihr langjähriges Zuhause verlassen und finden keine neue Wohnung, die sie sich leisten können. Aber ein Zuhause ist mehr als nur ein Dach über dem Kopf.

Die Organisatoren -  die evangelische und katholische Jugend Dresden-Löbtau in Kooperation mit Konglomerat e.V. und verschiedenen anderen lokalen Akteuren (nach einer Kampagne der Caritas Deutschland e.V.) fragen wir:

  • Wie wollen wir zusammen leben?
  • Wie soll unser Stadtteil aussehen?

Mit Vorträgen, Film und verschiedenen Aktionen sowie Kunst und Musik soll ein temporärer Anlaufpunkt geschaffen werden, bei dem Menschen aus dem Stadtteil zusammen kommen und sich austauschen können. Wir wollen gemeinsam kochen und laden zum Beisammensein ein.

Am Sonntag soll es einen großen Brunch mit der Nachbarschaft geben, zu dem nicht nur die Anwohner*innen eingeladen sind.

Ein Zuhause für Jede*n darf in einem reichen Land wie Deutschland nicht Privileg, sondern muss Grundrecht sein. Für ein solidarisches Miteinander, für eine starke Nachbarschaft!

https://www.zuhause-fuer-jeden.de/

Foto: Organisatoren