16. Januar 2019 /

Heilige Drei Könige in St. Antonius

Segen gebracht

Sie brachten den Segen von Haus zu Haus und kündeten von der frohen Botschaft der Geburt Jesu - die Heiligen Drei Könige. In unserer Gemeinde schlossen sich 35 Mädchen und Jungen der diesjährigen Sternsingeraktioin an.

Sie waren in Löbtau, Dölzschen, Naußlitz, Wölfnitz, Roßthal, Gorbitz, Altfranken, Pennrich, Friedrichstadt und Pesterwitz unterwegs. "In diesem Jahr liefen die Kinder zehn Bezirke ab, das sind zwei mehr als 2018.  Begleitet und unterstützt wurden die Kinder von 30 Jugendlichen und Erwachsenen aus unserer Gemeinde", berichten die Organisatoren.

Caspar, Melchior und Baltasar klingelten an insgesamt 121 Türen in unserem Gemeindegebiet und segneten das Haus mit „Christus segne dieses Haus.“ (Christus mansionem benedicat/C+M+B). Dabei sammelten die kleinen Könige Spenden für Kinder in Not. In diesem Jahr u. a . für das Beispielland Peru, hier standen die Kinder mit Behinderung im Vordergrund. Insgesamt kamen im Gemeindegebiet von St. Antonius über 3.800 Euro zusammen.

Vielen Dank an die Organisatoren und vor allem an die Kinder für die großartige Ausdauer.

Plakat: Bild: Kindermissionswerk / In: Pfarrbriefservice.de