Firmung 2011

Ein halbes Jahr Vorbereitung

Seit September 2010 haben sich circa 30 Jugendliche auf die Firmung vorbereitet. Wir verbrachten ein gemeinsames Wochenende in Oberau sowie in Grillenburg.

Wir trafen uns mindestens einmal im Monat und besuchten unter anderem die Palliativstation, die Gedenkstätte Bautzner Straße und nahmen an der Urnenüberführung von Alois Andritzki teil.

Am 26. März 2011 empfingen wir in der Dresdner Hofkirche das Sakrament der Firmung. Während der gesamten Zeit wurden wir von einem Team begleitet, welches uns viele verschiedene Wege zeigte und uns eigenen Erfahrungen näher brachte.