13. Dezember 2011 /

Polnische Weihnachtslieder in St. Antonius

Wachet auf!

Der dritte Adventssamstag 2011 hielt in Löbtau ein besonderes musikalisches Weihnachtsgeschenk im allerorts umfangreichen adventlichen Veranstaltungsangebot bereit: Es sang der klang- und farbenprächtige Stettiner Universitätschor unter Leitung von Tadeusz Buczkowski.

Auch wenn das oben genannte Adventslied nicht erklang, so erschallten - bei der leider nur spärlich besuchten Kirche im wahrsten Sinn des Wortes – in ergreifender Weise doch viele bekannte Lieder mit typisch polnischem Klang, die von den ca. 30 Sängerinnen und Sängern freudig, engagiert und musikalisch in allerhöchster Güte interpretiert wurden. Aber nicht nur das Ohr, sondern auch das Auge wurde beim Anblick der festlich und zum Teil folkloristisch gewandeten jungen Leute verwöhnt, die würdig waren, den gesamten Altarraum auszufüllen.

Nach lang anhaltendem Schlussapplaus des ca. einstündigen Konzertes trug unser Pfarrer Madro den jungen Sängerinnen und Sängern in Polnisch die einhelligen Worte des Dankes und des Lobes aller Anwesenden für den beeindruckend schönen Chorgesang vor.
Es lohnt sich also, bei den Vermeldungen wachsam zu sein, um die Ankündigungen solcher Höhepunkte oder besser polnisch gesagt Najciekawsze nicht zu verpassen.