23. Januar 2017 /

Taufstein in St. Antonius eingeweiht

Steinmetz zu Gast im Gottesdienst

"Es ist eine der schönsten Arbeiten und das "nonplus-ultra" für einen Steinmetz einen Taufstein zu machen", sagte gestern Steinmetz Jens Krämer zur Einweihung unseres neuen Taufsteines in St. Antonius.

In seinen 26 Berufsjahren dominieren sonst die Grabsteine und die Gestaltung eines Taufsteines sind willkommene Ausnahmen. Und seinem Wunsch für die Gemeinde: "Ich wünsche der Gemeinde viele Taufen", folgte gleich eine Doppeltaufe:

Die Segnung eines Taufsteines vollzieht sich mit der ersten Taufe. Carolin und Juliane - waren die ersten Täuflinge im 10:00 Uhr-Gottesdienst am 22. Januar 2017. Die Gemeinde freut sich, die Zwillinge in die christliche Gemeinschaft aufzunehmen.

Die Arbeiten am Taufstein - vom Entwurf bis hin zur Rechnung sind dokumentiert worden und können in einer Mappe durch die Gemeinde eingesehen werden.

Foto: Christine Jeglinsky